Neuheiten.

An malerischer Lage im Appenzeller Hinterland ist unter Federführung von Thomas Sutter ein Neubau entstanden, der auf den ersten Blick nicht wie ein solcher anmutet. Hinter einer traditionellen Fassade steckt zeitgenössischer Wohnraum mit höchstem Komfort. Das Juwel verbindet regionale Werte mit modernem Wohnen.

Mehr dazu. 

der Aktive

Die ganze Familie ist fürs Abendessen um den Tisch versammelt, und kaum ist das Geschirr verräumt, kann es losgehen mit einer Runde Pingpong - auf demselben Tisch. Ein verrückter Gedanke?

Vielleicht. Aber auch ein reizvoller. Das Team von Thomas Sutter hat aus der unkonventionellen Idee Wirklichkeit gemacht. Das Ergebnis: "Roger", eine edle Ausführung eines Pingpongtischs, der auch als Esstisch in Funktion und Design überzeugt.

Mehr dazu. 

die Wandlungsfähige

Das Möbelsortiment von Thomas Sutter entwickelt sich oft durch Anregungen aus der Kundschaft weiter. So war einst passend zum Klassiker "Magnus" der Stuhl "Julia" entstanden. Die beiden Sitzmöbel ergänzen einander ideal. Im Dialog mit einem Kunden bei der Konzeption einer Inneneinrichtung kam die Idee eines Barhockers auf, der ebenfalls perfekt zu "Magnus" passen sollte.

Mehr dazu. 

Wohnen mit dem "glücklichen kleinen Vogel".

Im Bereich Raumtextilien steht neu ein ganz besonderes Produkt im Angebot: das farbenfrohe Dessin Kotori des Textilunternehmens Christian Fischbacher, St. Gallen. Es verbindet asiatische und europäische Einflüsse, handwerkliche Tradition und technische Moderne. Der feine Satin ist durchzogen von einer farbenfrohen digitalen Collage, mit zwölf Schablonen in der Schweiz hergestellt. Das Designteam hat Elemente der beiden Kontinente aus alten Vorlagen neu und kreativ zusammengesetzt.

Als Inspiration dienten zahlreiche Zeichnungen und Drucke traditioneller japanischer Kimonos, die von den Reisen des Weltenbummlers Otto Fischbacher stammen, dem Urgrossvater des heutigen Firmeninhabers Michael Fischbacher. Dieser hatte in den 90er-Jahren die Unternehmensleitung der japanischen Filiale übernommen und fünf Jahre mit seiner ganzen Familie dort verbracht.

Kotori bedeutet auf Deutsch "glücklicher kleiner Vogel". Dieser liegt auf einem stilisierten Wolkenhintergrund aus leichten Pünktchen. Viele der einzelnen Elemente wie die Vögel oder Blumen auf Kotori sind in der japanischen Tradition mit besonderen Bedeutungen belegt. Das Wolkenmotiv gilt als Zeichen für Eleganz und Status. Werte, die auch der Bettwäsche zugesprochen werden können.

Erfahren Sie mehr dazu von unserer Beratung Vorhänge .

Dieser Gutschein ist das perfekte Präsent. Neben dem materiellen Wert schenkt man damit auch Inspiration für den nächsten Einkauf. Und mit der "Gutscheintafel" von Thomas Sutter bekommt der Beschenkte sogar noch mehr als das.

Ein farbenfrohes Couvert, in dem ein Gutschein steckt: Das kennt fast jeder. Es geht aber auch origineller - und praktischer. Zum Beispiel mit der Gutscheintafel von Thomas Sutter. Sie besteht aus einer Banderole mit dem aufgedruckten Wert. Diese ist um eine hochwertige, mit Holz umrandete Schreibtafel befestigt, die mit ebenso viel Leidenschaft und Können gefertigt ist wie jedes andere Produkt der Schreinerei.

Online bestellen im Shop