Tische.

Sie sitzen beim gemütlichen Sonntagsbrunch, und auf Ihrem Teller werden der gebratene Speck und das Rührei warm gehalten. Oder: der Gemüsegratin behält am Buffet seine Temperatur, so hoch und so lange Sie wollen. Oder: die heisse Gerstensuppe dampft und dampft und dampft direkt vor den hungrigen Mäulern. Der Gang in die Küche zum Nachschöpfen ist nicht nötig.

Der Induktionsholztisch macht es möglich. In Zusammenarbeit mit der renommierten Gastros AG, Zürich, spezialisiert auf entsprechende Herde und Heizplatten, hat Thomas Sutter dieses Novum entwickelt. Mittels elektromagnetisch erzeugtem Strom werden die Speisen im induktionsfähigen Kochgeschirr warm gehalten (bis 60 Grad Celsius). Wobei sich das heizende Element unsichtbar unter einer schützenden und wärmeleitenden Holzschicht befindet. Egal, ob als Ess- oder Buffettisch verwendet, der Induktionsholztisch ist eine echte Bereicherung für jeden Haushalt, aber auch für den innovativen Gastrobetrieb.

Jetzt zu besichtigen in der Ausstellung bei Thomas Sutter in Appenzell.